Startseite
    "normaly life"
    Bücher
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
    gedankeninferno
    pascale1974
   
    kickdrumheart

    exhausted
   
    eye-have-you

    - mehr Freunde



https://myblog.de/schneckenschiss

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Es ist vollbracht! Ich habe meinen Abschluss in der Tasche und das gar nicht mal so schlecht.. Eher sehr gut!Es war ein sehr harter Kampf der mich an meine Grenzen brachte.. Auch körperlich! Endlich ist es geschafft! Ich bin unendlich erleichtert... Ausführliches kommt in der nächsten Zeit mal wieder.. Für heute bin ich einfach nur erledigt.. Verbringe den Abend mit dem liebsten bei kerzenschein uaf unserer Couch.. Bald kommt ja eine neue.. Ein paar Kerzen werden auch noch angemacht und ich bin mir sicher das ich nach fünf Minuten bei leberkäsjunkie an der Brust des holden olden eingeschlafen bin...
3.8.20 19:47


etwas schmunzeln muss ich ja schon irgendwie.. ironie des schicksals irgendwie.. oder was auch immer es sein soll.. meine abschlussprüfungen sind auf unbekannte zeit verschoben... bin etwas hin und her gerissen ob ich das gut finde oder nicht.. zeitlich wäre ich mit dem lernen hingekommen bis zum termin.. ist es nun gut das ich mehr zeit habe um das ganze noch intensiver zu lernen? (seien wir ehrlich.. wer mich kennt der weiß dass dies nicht passiert) oder wäre es nicht einfach unendlich erleichternd und gut wenn das endlich rum wäre und ich endlich ein normales arbeitsleben und privatleben hätte ohne diese ständige lernerei nach feierabend und am wochenende?

als ich erfahren habe dass das ganze verschoben wird hab ich erstmal ein bisschen geputzt.. ja klingt komisch aber wenn man nen gewissen sauberkeitsstandart hat und dieser über monate quasi nicht mehr exestiert weil einfach keine zeit dafür da ist (und man auch so gut wie keine unterstützung in der hinsicht bekommt9 ist es unheimlich toll zu putzen.

ich lasse die ganze lernerei jetzt langsamer angehn.. auch in anbetracht meiner gesundheit.. denn die februar aktion kam wohl mit ziemlich hoher wahrscheinlichkeit vom stress (den ich mir auch zum teil selbst mache aber so ist die psyche halt) es stehen zwar jetzt noch zwei drei tests aus aber ich denke nicht das dabei was physisches raus kommt.. hoffe ich zumindest..

was macht corona? naja ich halte mich an alle vorgaben... geh nur einkaufen wenns nötig is (also so wie vorher auch maximal einmal die woche) und treffe meine freunde nicht... am anfang ja noch ganz ok.. aber mittlerweile würde ich meine freunde schon gerne wieder.. zeit mit ihnen verbringen.. mittlerweile überleg ich sogar schon ob ich nicht wegen einer kleinigkeit zum einkaufen fahre nur um mit der kassiererin nen kleinen plausch zu halten.. natürlich mit zwei meter abstand... aber nein wir sind ja vernünftig... 

ich versteh das ganze ja.. aber.. es is hmmm blöd...

eins steht fest nachdem das hier mit meinen prüfungen ja noch länger dauert.. mindestens bis juni muss ich mich wieder mehr dem thema ernährung und bewegung widmen.. da beißt die maus keinen faden ab..hahaha

vielleicht nutze ich heute auch noch meine kitty... backe ein paar pikante kekse (soviel zum thema ernährung) morgen wird fleißig gebacken und gekocht... mal sehn ob ich morgen noch genausoviel lust drauf habe wie heute.. haha

 bleibt gesund!

11.4.20 15:38


es ging mir im februar gesundheitlich sehr sehr schlecht.. ich wurde zum endokrinologen geschickt.. dank onlineterminvereinbarung hatte ich dort auch anfang märz gleich einen termin bekommen.. tja auf die ergebnisse muss ich nun immer noch bis 2 april warten.. auch ganz ohne corona. mittlerweile geht es mir einigermaßen besser.. meine hausärztin stellte mir drei möglichkeiten zur auswahl

1. stress/psyche (das ist mal ganz dezent mittlerweile auch meine vermutung)

2. schilddrüse

3. der tumor mister cushing is back

 

tja da kann man sichs nun aussuchen... es heißt abwarten

meine abschlussprüfungen sollen nach wie vor ende april statt finden.. trotz all dem ganzen käse... auch hier heißt es abwarten... ich fühl mich echt erschöpft.. die ganze lernerei die arbeiterei und dann auch noch der coronakäse.. am liebsten wäre mir eine kleine zeitreise und ich könnte corona und prüfungen schon abhaken.. aber... wir arbeiten uns tag für tag voran..

volle fahrt voraus.. hahahahaha

27.3.20 18:36


ich bin angekommen..

im prüfungsstress..

ende april ist es soweit und ich schreibe meine schriftliche abschlussprüfung.. wenn ich bestehe (es gibt eine ganz passable durchfallquote) habe ich endlich eine abgeschlossene berufsausbildung.. alleine schon deshalb weil ich es durchgezogen habe (nein ich habe ich nie eine ausbildung abgebrochen) obwohl es absolut nicht mein traumjob ist, bin ich stolz auf mich. drei jahre hartes lernen.. unglaublicher stress.. etc.. wenn ich es schaffe dann war es sehr hart erkämpft.. ich bin jetzt schon durch.. und hab noch drei monate vor mir..

 

28.1.20 20:41


Ein letzter für dieses Jahr denke ich zumindest.Es ist weihnachtlich dekoriert.. Die Plätzchen sind gebacken und die Hälfte schon aufgefuttert.. Mein Geburtstag is auch wieder geschafft und morgen ist mein Vater seit drei Jahren tot.. Und ausgerechnet in so einer Woche hat er spätschicht.. Aber da kann man nichts machen.. Bin ja ein großes Mädchen.. Immer noch keine Ahnung wie wir Weihnachten verbringen sollen.. Er will hier mit seinem Vater.. Bei mir würde mich mein Gewissen zu meiner Mutter treiben damit sie heilig abend nicht alleine ist.. Aber halt.. Wäre sie ja nicht mein Bruder wohnt ja nun mit im Haus... Aber wie wir wissen wird er sich nicht kümmern.. Aber bin ich immer noch in der Pflicht mich zu kümmern? 250 km weit weg.. Mit einem eigenen Leben hier.. Hmm ich tendiere dazu den heilig Abend in meinem zu Hause zu verbringen.Und eigentlich will ich nur meinen Papa zurück
26.11.19 21:45


habe heute schon ein bisschen weihnachtsdeko gebastelt... muss es ja nutzen wenn ich etwas zeit habe..morgen treffen wir uns mit freunden...

ich hab immer noch panik vor der stressigen zeit vor der abschlussprüfung.. aber ich denke mein plan ist nicht der schlechteste...werde bereits versuchen im november ein bisschen mit den leichten dingen anzufangen, diese zu wiederholen..

dienstag hatte ich unfassbare kopfschmerzen und musste zuhause bleiben...denke mal das kam vom rücken.. war total verspannt weil ich montag schwer geschleppt hab.. oder das wetter..oder oder oder.. hauptsache es ist besser geworden.. kommt nicht oft vor das ich vor schmerzen weine..

 

12.10.19 17:10


Ein falscher Satz und ich werde von der glücklichsten zufriedensten Frau der Welt zu einer die alles anzweifelt.. Auch nicht ganz normal.. Aber wenn er was raus hat dann tuts einfach richtig weh.. Und es ist immer so unfair weil es immer etwas ist wofür er mich halb steinigen würde wenn ich es sagen würde..Ich komme Schritt für Schritt wieder an meine Belastungsgrenze.. Merke wie die Unruhe wächst.. In manchen Momenten wäre das aufgeben einfach so wunderschön.. Ich meine jetzt nicht die Beziehung.. Sondern generell... Lieg ich eben mal wieder eine Nacht heulend im Bett undc sehe morgen um fünf aus wie ein verquollenes Monster 👾
15.9.19 22:01


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung