Startseite
    "normaly life"
    Bücher
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
    gedankeninferno
    pascale1974
   
    kickdrumheart

    exhausted
   
    eye-have-you

    - mehr Freunde



https://myblog.de/schneckenschiss

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

urlaub vorbei aber ich hab noch ne kranke woche dran gehängt. spiele immer noch ein wenig den hustinettenbär aber es wird.. nun bin ich schon die zweite woche wieder in der arbeit.. l

letzten samstag hab ich eine überraschungsparty für meinen schatz gegeben.. war gar nicht so einfach das ganze geheim zu halten vor ihm .. aber es ist geglückt und war ein voller erfolg.. hat ihm gefallen. das ist die hauptsache..

im urlaub hat mein bruder die aussprache gesucht.. haha.. märchenstunde trifft es eher.. es stellte sich heraus, dass wir beide wohl ganz unterschiedliche gespräche mit anderen menschen geführt haben.. lol... das ich nicht lache.. ein echtes märchen das er mir da aufgetischt hat.. er hat behauptet ich war so in rage das ich sein großzügiges angebot nicht wahrgenommen habe... ja ne ist klar.. keiner der mich auch nur ein wenig kennt kann sich vorstellen das ich derart in rage gerate... ich... selbst meine chefs die mich privat nicht wirklich kennen, können sich das vorstellen... mit dieser angeblichen aussprache wollte er schlichtweg sein schlechtes gewissen beruhigen.. ergebnis? ich gehe zu ihm noch mehr auf distanz.. aber auch zu meiner mutter... es ist hart zum verbleibenden rest der familie auf distanz zu gehn..aber so wie es mit ihnen ist will ich einfach nicht leben... wir fahren nur noch selten hin... und dann verbringe ich viel zeit bei meiner restlichen verwandtschaft.. tante.. cousine etc.. damit umgehn kann ich noch nicht wirklich.. ich weiß auch nicht wirklich wie ich damit umgehn soll..

vor 15 jahren hätte ich nicht gedacht das mir das schicksal soviel schläge zufügt und ich habe angst davor was noch alles passiert...

ich habe angst das mir das selbe passiert wie meiner urgroßmutter, meiner großmutter und meiner mutter... das ich die liebe meines lebens ganz unerwartet und viel zu jung verliere...fluch? schicksal? ich weiß es nicht.. aber ich finde es beängstigend...

mein urgroßvater starb einfach so im gasthaus beim essen.. ließ den löffel fallen und tot war er... sekundentot... gute 60 jahre alt

mein großvater (nicht blutsverwandt) hat den traktor repaiert.. hockte hinter ihm und war tot einfach so.. sekundentot..keine 60 jahre alt..

mein vater.. ist am 1 advent, zwei tage nach meinem geburtstag einfach nicht mehr aufgwacht.. sekundentot... er war grad mal 58 jahre alt

ich hab im moment einfach soviel angst.. vor so vielen dingen... 

so ist es ganz ok und ich kann es halbwegs ausblenden.. aber diese woche hat er spätschicht.. die abende sind lang ohne ihn... 

 man kämpft mit dem leben anstatt es zu leben.. manchmal kommt es mir so vor..

aber alles in allem darf ich micht nicht beklagen.. wir haben ein sehr schönes dach über dem kopf.. ich habe einen mann an meiner seite der mich liebt und der neben und hinter mir steht wenn es drauf an kommt.. und alles andere.. kommt wie es wohl kommen soll.. 

3.9.19 18:54
 
Letzte Einträge: Frei


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung